Schäben

Mit der Brechete der Stängel entstehen Fasern und Schäben.

Schäben (das Holz der Hanfpflanze) eignet sich hervorragend als Einstreumittel, das innerhalb der Schweiz einzig in der Hobbytierhaltung zugelassen ist. Hanfeinstreu ist sehr staubarm, sehr saugfähig, mindert das Mistvolumen und setzt sich sehr gut und schnell zu hochwertigem Kompost um.

Schäben werden weiter als Rohstoff für ökologische Isolationen, Bau- und Füllmaterial verwendet. In diesem Bereich arbeiten wir mit der Glärnisch Textil, Genossenschaft zusammen https://glaernischtextil.ch/produktion.html